Wasserfilter

Optimaler Geräteschutz durch den Einsatz eines Wasserfilters

Vielleicht haben Sie bisher gedacht, dass Ihr Wasser durch Ihren Wasserversorger gefiltert wurde und somit als Trinkwasser frisch aus Ihrer Leitung kommt. Dieses aus Ihrer Wasserleitung fließende Wasser kann aber auch „hart" oder „weich" sein. Wasser, das zusätzliche Mineralien wie Kalzium und Magnesium enthält, gilt als „hart"; Wasser, das einen niedrigeren Gehalt an diesen Inhaltsstoffen aufweist, wird als "weich" bezeichnet.

Wenn hartes Wasser zur Herstellung von Kaffee verwendet wird, kann das Endprodukt leicht bitter schmecken, da die Mineralien den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen. Weiches Wasser hingegen sollte den Geschmack Ihres Kaffees nicht stark beeinträchtigen. Damit dieser immer hervorragend schmeckt, finden Sie bei uns unter wark24.de Wasserfilter von Siemens, Jura unc Co.

Über die regionalen Schwankungen der Wasserqualität

Je nach Region gibt es in Deutschland verschiedene Qualitätsgrade von Wasser. In einigen Regionen ist das Wasser nahezu perfekt, in anderen ist es sehr reichhaltig an Kalk. Des Weiteren kommt es immer wieder vor, dass durch Ablagerungen in den Rohren kleinere Schwebeteilchen mit in das Wasser geraten. Wenn Sie einen Kaffeevollautomaten besitzen, dann wollen Sie für Ihren Kaffeegenuss beziehungsweise für den Ihrer Gäste natürlich nur Wasser der höchsten Qualität verwenden.

Hier kommt der Wasserfilter zum Einsatz. Durch diesen werden im Wasser befindliche Stoffe, wie zum Beispiel Kalk, Chlor und Schwebeteilchen, direkt in Ihrem Kaffeevollautomaten aus dem Wasser herausgefiltert. Dies verbessert zum einen den Geschmack, aber vor allem schützt es das Gerät optimal vor Korrosion und verlängert die Lebensdauer Ihres Kaffeevollautomaten. So haben Sie länger Freude an diesem und sparen nebenbei Kosten für Reparaturen oder Neuanschaffungen. Der Siemens Brita Intenza Wasserfilter TZ70033 beispielsweise ist kompatibel mit allen Geräten der Siemens EQ Serie. Besitzen Sie einen Automaten der Marke Jura, verwenden Sie einfach den Jura Claris Smart Wasserfilter. Bei einem Gerät des Herstellers DeLonghi kommt stattdessen der DeLonghi DLS C002 Wasserfilter zum Einsatz.

Sollte das Wasser in Ihrer Region besonders „hart“, also sehr kalkhaltig sein, empfiehlt es sich, zusätzlich zu der Verwendung eines Waserfilters den Kaffeevollautomaten regelmäßig mit speziellen Kalkreinigern zu behandeln. Eine große Auswahl an speziellen Reinigungsprodukten finden Sie ebenfalls bei uns.

Besseres Aroma durch die Entfernung von Störstoffen

Durch den richtigen Einsatz von Wasserfiltern in Kaffeevollautomaten wird nicht nur die Lebensdauer des Gerätes verlängert, sondern auch der Geschmack des Kaffees verbessert. Qualitativ hochwertiges Trinkwasser ist die Schlüsselkomponente. Die Verwendung eines Wasserfilters zur Entfernung von Verunreinigungen verbessert den Geschmack, die Textur und das Aussehen des Kaffees. Durch die Verwendung eines Geräts wie den Siemens Brita Intenza Wasserfilters können Sie sicher sein, dass Sie jedes Mal, wenn Sie Ihre Kaffeemaschine füllen, gesundes Wasser zur Herstellung des Kaffees nutzen. Die Entfernung von Chemikalien und Bakterien mit der natürlichen Filtrationsmethode führt zu einer besseren Zubereitung und einem gleichmäßigen Geschmack.

Um das Aroma Ihres Kaffees stets gleichbleibend zu halten, sollten Sie nicht nur auf die Leistung eines Wasserfilters setzen, sondern das Gerät auch regelmäßig mit dafür vorgesehenen Reinigungstabletten säubern. Diese können Sie ebenfalls in unserem Online-Shop erwerben.

Welche Arten von Wasserfiltern gibt es?

Aktivkohlefilter werden auch als Kohlenstofffilter oder Vorfilter bezeichnet und sind in der Regel für die Entfernung größerer Partikel wie Sedimente und Schlamm aus Ihrem Wasser verantwortlich. Sie wirken, indem sie Partikel anziehen und absorbieren. Ein Aktivkohlefilter sorgt auch dafür, dass das Endergebnis weniger geruchsbelastet ist und viel besser schmeckt. Dies liegt daran, dass er die Menge an Chlor und anderen Verunreinigungen reduzieren.

Umkehrosmose ist eine sehr beliebte Art der Filterung – vor allem weil sie effektiv alle Arten von Verunreinigungen entfernt, die eine Gefahr für Ihre Gesundheit darstellen könnten. Außerdem sorgt Umkehrosmose dafür, dass das Endergebnis, das Sie zu sich nehmen, klar und geruchlos ist.

Wasser-Ionisatoren nutzen das Verfahren der Elektrolyse. Dies bedeutet, dass das Wasser über elektrisch geladene Platten geleitet und in zwei Ströme getrennt wird. Eine ist dabei alkalisch und die andere sauer. Diese Filtersysteme werden zum Beispiel von dem Hersteller Brita verwendet.

Die meisten Wasserfilter, wie zum Beispiel der Siemens Brita Intenza, bieten außerdem die Möglichkeit, Einstellungen hinsichtlich der Wasserqualität vorzunehmen. Mithilfe eines sogenannten „Aroma Rings” kann die bestehende Wasserqualität eingestellt werden, sodass der Filter optimal auf den Härtegrad Ihres Trinkwassers abgestimmt ist. Wie die Wasserqualität bei Ihnen vor Ort ist, können Sie ganz einfach auf der Webseite Ihres Versorgers einsehen.

Fazit: Schwebestoffe aus dem Wasser entfernen

Setzen Sie bei der Filterung Ihres Wassers auf unsere Expertise und kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne telefonisch oder per Mail. Mit unserer Hilfe finden Sie den passenden Wasserfilter für Ihre Kaffeemaschine – und Schwebestoffe haben in Zukunft keine Chance mehr. Für einen schmackhaften Kaffee, der begeistert!